Frauen-Karriere-Index Frauen-Karriere-Index

Frauen in Führung machen Unternehmen attraktiv für Investoren

Frauen in Führung machen Unternehmen attraktiv für Investoren

Unternehmen mit hohem Frauenanteil sind wirtschaftlich erfolgreicher. Das zeigt eine aktuelle Studie der internationalen Arbeitsorganisation ILO. Ein Ergebnis, das sich mit den Analysen des FKi deckt, der schon in früheren Untersuchungen einen Zusammenhang zwischen diversen Teams und der Veränderungs- und Innovationsbereitschaft von Unternehmen herausgearbeitet hat. Frauen in Führung gewinnen deshalb auch aus Anlegersicht eine immer größere Bedeutung.

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Frauen-Karriere-Index Top Unternehmen 2019 Frauenkarrieren werden zum Leitbild für Veränderung Hewlett Packard Enterprise und Accenture teilen sich den Spitzenplatz BMW ist Newcomer des Jahres Frauenkarrieren als Zeugnis innovativer Arbeitskulturen München, 08.03.2019. Das Analyse- und Beratungshaus Frauen-Karriere-Index hat für den Zeitraum 2018 deutschlandweit wieder Unternehmen auf …

Partnerrabatt für den Emotion Women’s Day

Partnerrabatt für den Emotion Women’s Day

Haben Sie am 6. Mai schon etwas vor? Hoffentlich nicht, denn an diesem Tag findet erstmalig der EMOTION Women’s Day in Hamburg statt: Eintägiges Business-Event mit internationalen Keynotes, interaktiven Sessions, Masterclasses und Networking-Programm. In allen Vorträgen und Sessions sprechen Expertinnen zur Gestaltung der Zukunft. Es geht um Digitalisierung, New Leadership, Transparenz im …

Auszeichnung der besten Unternehmen des Frauen-Karriere-Index 2018

Auszeichnung der besten Unternehmen des Frauen-Karriere-Index 2018

8.3.2019 AUSZEICHNUNG DER BESTEN UNTERNEHMEN DES FKi am 8.3.2019 Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Bundesministerin Dr. Franziska Giffey ORT: Süddeutsche Zeitung, Hultschiner Str. 8 – PANORAMA - LOUNGE, 81677 München ZEIT : 12:30 - 15:00 UHR es ist wieder soweit. Die Unternehmen, die vorbildlich zeigen, wie man Frauenkarrieren …

Frauenkarrieren brauchen strategische Allianzen mit einflussreichen Männern

Ein Interview mit Frau Eva Faenger, Inclusion & Diversity Manager bei Hewlett Packard Enterprise

Frauenkarrieren brauchen strategische Allianzen mit einflussreichen Männern

"Frau Faenger, Ihr Unternehmen führt seit Jahren das Feld der Top-Arbeitgeber für Frauenkarrieren an. Was machen Sie anders als andere? Jedes Unternehmen hat hier sicher seine eigene Erfolgsformel. Für uns gilt: man muss dranbleiben, Ausdauer zeigen, eine gewisse Zähigkeit an den Tag legen und darf sich vor allem nicht entmutigen lassen. Erfolgsentscheidend sind daher die folgenden vier Aspekte: …

Immer weniger Frauen wollen führen? Es liegt an den Strukturen!

Immer weniger Frauen wollen führen? Es liegt an den Strukturen!

Wenn es auch für die Frauen selbst nach wie vor schwierig zu sein scheint, Karriere zu machen. Das Thema «Frauen in Führung» hat in jedem Fall schon eine ganz beachtliche Karriere hingelegt. Angeheizt vom 100-jährigen Bestehen des Frauenwahlrechts verdichtet sich in diesen Tagen die öffentliche Debatte dazu, warum es denn für Frauen immer noch so schwer ist, in eine Führungsposition zu gelangen. …

Frauen in Führung – ein Leitfaden

Frauen in Führung – ein Leitfaden, wie systematische Frauenkarrieren Unternehmen innovativer machen

Frauen in Führung – ein Leitfaden

Buchneuerscheinung: Frauen in Führung – ein Leitfaden, wie systematische Frauenkarrieren Unternehmen innovativer machen Die Unternehmerin und Management-Beraterin Barbara Lutz präsentiert in ihrem Buch „Frauen in Führung – Modernität und Agilität – wie die Veränderung der Unternehmensprozesse und Kultur Innovationen fördert“ einen praktischen Leitfaden für Unternehmen, gendergerechte Führung und …

Ich wurde nicht mehr als Managerin, sondern als Frau mit Kind wahrgenommen

Mein Buch "Frauen in Führung" - was hat mich dazu motiviert?

Ich wurde nicht mehr als Managerin, sondern als Frau mit Kind wahrgenommen

Anlass, dieses Buch zu schreiben war für mich die völlig unterschiedliche Wahrnehmung einer Frau in einer Führungsposition, die Kinder hat, in unterschiedlichen Ländern. Denn während ich in einer internationalen Position als Führungskraft wahrgenommen wurde, sah und behandelte man mich in Deutschland als Frau mit Kindern, die auch Managerin ist. Das machte mich nachdenklich. Denn anscheinend waren da …