Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH

Frauenförderung bei Hüttenwerke Krupp Mannesmann

Stahl ist unsere Leidenschaft. In jedem unserer Produkte steckt der Wille, immer besser zu werden. Unsere Überzeugung dabei ist, dass uns dies nur in Gemeinschaft und Vielfalt gelingt. Prämissen dabei sind Gesundheit, Zusammenhalt untereinander, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Steigerung des Frauenanteils in Belegschaft und Führung. Spezielle Netzwerke, Qualifizierungsprogramme und gezielte Individualmaßnahmen unterstützen Frauen bei HKM bei ihrer Entwicklung in unserer noch männerdominierten industriellen MINT-Welt.

Als Tochterunternehmen führender Stahl- und Technologiekonzerne haben wir uns auf die Stahlerzeugung mit allen notwendigen Verfahrensschritten – von der Roheisenproduktion, einschließlich Kokerei und Sinteranlage, bis hin zur Herstellung von Brammen und Rundstahl im Stranggießverfahren – spezialisiert. Als eines der großen Stahlunternehmen erzeugen wir im Duisburger Süden mit rund 3.000 Mitarbeitern und modernsten Anlagen ca. 1.700 verschiedene Stahlgüten und erzielen damit jährlich einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro.

Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH
Ehinger Straße 200
47259 Duisburg

Unternehmenszahlen

Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:
3.000

Standorte Deutschland:
Duisburg Huckingen